< Bild des Monats Juni
06.07.2020 17:00 Alter: 147 days
Von: R. Clausnitzer

Schulaquarium erstrahlt in neuem Glanz an neuem Ort

Das Schulaquarium ist umgezogen: es steht nun, frisch gesäubert und mit erweitertem Fischbesatz und neuen Pflanzen, im Biologieraum.


Da sich der Fischbesatz aufgrund diverser Vorkommnisse im letzten Schuljahr reduziert hatte, soll sich das Aquarium mit seinen Bewohnern nun am Platz „erholen“.

Seit zwei Jahren kümmern sich Joschua Brenner (7c) zusammen mit seiner Klasse um Fütterung und Pflege des 160l-Aquariums, das ein Gesellschaftsbecken mit Süßwasser ist. Die Pflege umfasst die regelmäßige Reinigung und die Kontrolle der Technik sowie der Wasserwerte. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für all die Arbeit! In nächster Zeit soll das Aquarium durch Informationstafeln zum Besatz ergänzt werden. Anhand kleiner Schilder kann dann nachgelesen werden, welche Tiere sich im Aquarium befinden und welche Besonderheiten man über sie erfahren sollte. Ein Aquarium in der Schule ist etwas Besonderes und sollte daher auch geachtet werden: es ist ein Blickfang und beruhigender Ort, ebenso ein Anschauungs- und Lernobjekt für den Biologieunterricht.

Da Joschua nach den Sommerferien bereits die 8. Klassenstufe besucht, ist es an der Zeit, für unser Schulaquarium einen adäquaten „Aquarianer-Nachwuchs“ zu finden:

Schüler der aktuellen fünften Klassen sind herzlich eingeladen, sich bei Frau Clausnitzer zu melden. Wir suchen ein paar interessierte Schülerinnen und Schüler, die in den kommenden Schuljahren bei der Pflege des Schulaquariums mithelfen möchten. Über die Ferien kümmert sich unser Hausmeister Herr Wächter um das Aquarium.

Wir freuen uns über das tolle Aquarium, das nun an einem sicheren Ort steht und hoffen auf baldigen Guppi-Nachwuchs.

Frau Clausnitzer