< Bild des Monats November
03.12.2019 19:00 Alter: 81 days
Kategorie: Projekte
Von: Barbara Drasch

942 Frühblüher und zwei Walnussbäume

„Naturschutz Ellwangen – aktiv dabei“ - Die EBR und das Jugendzentrum machen sich stark für den Naturschutz.


Die Schüler der Eugen-Bolz-Realschule engagieren sich für den Naturschutz

Am 5. November traf sich die Natur-AG der Eugen-Bolz-Realschule, unter der Leitung von Schulsozialarbeiterin Frau Haag und Frau Schreg vom Jugendzentrum, um das Gelände rund die EBR insektenfreundlicher zu machen. Zu Beginn testeten die Teilnehmer ihr Wissen und schnitten bei der Erkennung verschiedener Frühblüher gut ab. Die 12 Mädchen und Jungen aus den Klassenstufen 5 und 6 waren hoch motiviert und beim Graben und Bestücken der Pflanzlöcher kaum zu stoppen. Gut, dass Frau Schreg den Schülern mit ihrem Wissen zur Seite stand, ansonsten wäre wohl die ein oder andere Blumenzwiebel falsch herum in den Boden gesteckt worden. Nach zwei Stunden waren zur Überraschung der Schüler tatsächlich 942 Blumenzwiebeln eingesetzt, die uns hoffentlich alle nach dem Winter mit ihren farbenfrohen Blüten erfreuen werden.

Einige Tage später durften 10 Schüler der Klasse 7 aktiven Naturschutz betreiben. Herr Ortkamp vom Baubetriebshof, Frau Schreg und Frau Haag führten eine Baumpflanzaktion durch.  In der Nähe der Rundsporthalle hoben die Schüler mit Spaten und Grabgabeln bewaffnet zwei tiefe Löcher aus. Beim Einsetzen und Befestigen der Bäume half und erklärte Herr Ortkamp ihnen die wichtigsten Grundsätze. Trotz des kalten Wetters hätten die neun Jungen und ein Mädchen am liebsten noch weitere Bäume gepflanzt.