< Lesen lohnt sich!
27.07.2019 16:00 Alter: 114 days
Von: Barbara Drasch

Pensionierung von Christoph Zeifang

„Du wirst uns fehlen, Christoph!“


Am letzten Schultag verabschiedete Martin Burr, Schulleiter der Eugen-Bolz-Realschule, in einer Feierstunde den Lehrer Christoph Zeifang in den Ruhestand:

mit Christoph Zeifang verlasse die EBR ein leidenschaftlicher Pädagoge, der sich mit innovativen Ideen und konstruktiven Beiträgen unermüdlich in die Schulgemeinschaft eingebracht habe.
1990 wurde Zeifang an die Ellwanger Realschule versetzt, dort unterrichtete er Biologie, Religion, Geschichte und Gemeinschaftskunde. Als Klassenlehrer in 7/8 organisierte er zahlreiche Schullandheime und war viele Jahre Verbindungslehrer. Christoph Zeifang war u.a. für die Verwaltung der Schulbücher zuständig, betreute Praktikanten, führte verschiedene soziale Projekte durch.
Seit 2008 vertrat er als Mitglied im Personalrat des Schulamts Göppingen die Belange der Lehrer.

Christoph Zeifang war stets vom pädagogischen Konzept der Realschule überzeugt, der persönliche Kontakt zu den Schülern, eine „erlebbare Schulgemeinschaft“ lagen ihm besonders am Herzen. Mit der EBR habe er sich während seiner Dienstjahre stets „total identifiziert“, kommentierte Christoph Zeifang.

„Du wirst uns fehlen, Christoph!“, betonten mit Schulleiter Martin Burr auch die Lehrerinnen und Lehrer der EBR.