< Bild des Monats Mai
06.06.2019 17:00 Alter: 20 days
Kategorie: ECDL
Von: Barbara Drasch

Luca Rab weist umfassende digitale Kenntnisse nach

Seit 2016 punktet die Eugen-Bolz-Realschule als zertifiziertes Prüfungszentrum für den „Europäischen Computerführerschein“ ECDL mit internationalen Standards.


Michael Mayer, Session Manager, freut sich mit Luca Rab, der als zweiter Schüler an der EBR alle sieben Module des ECDL mit Erfolg bestanden hat. (FOTO: Drasch)

Michael Mayer, zertifizierter ECDL-Prüfer ("Session Manager") an der EBR, überreichte Luca Rab, Klasse 9, das ECDL-Zertifikat. Der Fachoberlehrer freut sich über den herausragenden Erfolg seines Schülers: „Gratulation zu dieser tollen Leistung! Luca hat Computervorwissen mitgebracht, dies mit Freude und Zielstrebigkeit innerhalb eines Kalenderjahres vertieft. Nun belohnt er sich selbst mit dem Zertifikat für sieben bestandene Module des ‚ECDL Profile‘.“

Dass die Ellwanger Realschule als MINT-Schule mit digitalem Profil ihre Schüler zukunftsorientiert auf die Herausforderungen einer digitalen Berufswelt vorbereitet, hat sich längst herumgesprochen. Neben den IT-Grundlagen, die in der Klassenstufe 5/6 vermittelt werden, und dem neu eingeführten Fach Informatik ab Klasse 7, bildet der ECDL einen weiteren wichtigen Baustein für den Kompetenzerwerb im Umgang mit Computern, Software und dem Internet. Mit dem ECDL-Zertifikat weisen die Jugendlichen ihre Kenntnisse nach, was sich vorteilhaft beim Einstieg ins Berufsleben auswirken wird.