< Ellwanger Schüler im Landtag geehrt
23.06.2017 18:00 Alter: 4 yrs
Von: Angela Jungwirth

WASSER WOLKEN WIND

Führung mit allen Sinnen nach Schwäbisch Hall zum Würth-Museum


Wir (Klasse 5a und 5b) haben uns  um 8.20 Uhr versammelt um gemeinsam einen Ausflug zu machen.

Als wir in Schwäbisch Hall angekommen sind, hat der Bus an einer Bushaltestelle gehalten, dann sind wir zur Kunsthalle Würth gelaufen. Als wir dort ankamen, mussten wir etwas warten, bis der Eintritt bezahlt wurde. Dann kamen zwei Frauen. Davon ging eine mit der 5a und Hr. Wagner und die andere ist mit unserer Klasse Fr. Jungwirth gegangen.

Die Klasse 5a hat zuerst mit dem Workshop begonnen. Wir haben ein Stück Styropor bekommen und haben mit Nägeln ein Bild gemacht. Dabei wurde durch Winkelverstellung und höheres oder tieferes Eindrücken der Nägel Bewegung „erzeugt“. Zumindest wirkt es für das menschliche Auge so. Als wir fertig waren gab es eine Vernissage.

Nach dem Workshop betrachteten wir die Ausstellung. Alle Sachen waren schön. Es gab Bilder und Skulpturen. Ein Bild war so wie das, welches wir gemacht haben – auch mit Nägeln, nur viel größer und auf Holz.

Bei der Kunsthalle gab es auch einen kleinen Shop mit Stiften, Radiergummis, Karten usw. .

Zum Schluss liefen wir wieder zum Bus und fuhren zur Schule zurück. Einige mussten noch schnell in den Neubau wegen unserer Bilder, die anderen durften schon gehen.

Es war ein toller Ausflug und wir wollen dort wieder hingehen.