< Bild des Monats März
25.03.2017 09:00 Alter: 4 yrs
Kategorie: Veranstaltungen
Von: Barbara Drasch

Tanzkursabschlussball an der Eugen-Bolz-Realschule – ein gelungener Festabend

Zum Abschluss ihres Tanzkurses präsentierten sich am vergangenen Freitagabend in der festlich geschmückten Aula der EBR mehr als 100 Schülerinnen und Schüler den erwartungsvollen Gästen.


Die jungen Tanzpaare warten auf ihre namentliche Vorstellung.

Tanzschüler beim Cha-Cha Slide

Seit vielen Jahren ist der Tanzkurs an der EBR, an dem auch Jugendliche von St. Gertrudis und dem Hariolf-Gymnasiums teilnehmen, zur festen Tradition geworden.

Zum Auftakt des Abends stellte die Tanzlehrerin Alexandra Korzin von der Tanzschule Rühl die Jugendlichen paarweise namentlich den über 400 Gästen vor. Anschließend zeigten die jungen Tanzpaare ihren Familienangehörigen, Freunden und Lehrern, welche aktuellen Gesellschaftstänze sie gelernt hatten.
Tanzschulchefin Brigitte Rühl und Alexandra Korzin legten dabei nicht nur auf die richtigen Tanzschritte Wert, sondern auch auf angemessenes Auftreten in diesem gesellschaftlichen Rahmen.

Der Schülertanzkurs ermöglichte den Schülerinnen und Schülern, im geschützten Rahmen der Schule Tanzen und Sicherheit im gesellschaftlichen Benehmen zu erlernen und somit einen Gewinn für die persönliche Entwicklung zu verzeichnen.

Nach dem offiziellen Teil tanzten die Jugendlichen und ihre Gäste zu den Klängen der Band „Plaisir“ bis nach Mitternacht. Verschiedene Tanzformationen der Tanzschule Rühl sorgten zusätzlich für ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Clemens Lang, der die Klasse 5a der EBR besucht, überzeugte mit seinem Soloauftritt die Zuschauer. Seit einigen Jahren trainiert er in der Tanzschule Rühl und hat sich für die Deutsche Meisterschaft „Dance4Fans“ qualifiziert.

Für die Bewirtung sorgte der Förderverein mit seinem Vorsitzenden Korbinian Schmuck und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern.
Die Schulleiter Gerd Bäuerle und Martin Burr freuten sich über den gelungen Abend an ihrer EBR.